Wein und Kunst - Macia Batle

Aktuell: Hohe Auszeichnung für Mallorca

Der Anada von Macià Batle, auch Llàgrima de Sang genannt, ist mit Bacchus de Oro prämiert worden. Bei dem staatlichen Weinwettbewerb sind ausschließlich unverfälschte junge Weine des aktuellen Jahrgangs zugelassen. Offenbar braucht sich der Tinto 2011 nicht hinter länger gereiften Erzeugnissen wie Crianza und Reserva zu verstecken. Große Ehre für Macià Batle: Der Anada 2011 ist als bester spanischer Rotwein seiner Kategorie mit dem Bacchus de Oro prämiert worden.

Landwirtschaftsminister Miquel Arias Canete kam persönlich nach Mallorca, um Bodega-Geschäftsführer Ramón Servalls die Auszeichnung zu überreichen, die unter Weinkennern als die vielleicht bedeutendste des Landes gilt. Der Bacchus de Oro wird nur einmal im Jahr nach einer Verkostung durch die besten Sommeliers der Unión Espanola de Catadores vergeben, und ist deswegen bei den Winzern besonders begehrt. Einzelsieger in der Kategorie der Rotweine wurde dies Mal Macià Batle. Besonders aussagekräftig ist der Bacchus de Oro vor allem deswegen, weil bei dem Wettbewerb ausschließlich junge Weine aus dem aktuellen Jahrgang zugelassen sind. Ganz unabhängig davon, ob es sich um eine geschützte Herkunftsbezeichnung oder einen einfachen Landwein handelt, sind über 600 Produkte aus 70 Anbauregionen am Start.